Sekundarstufe I

Die Sekundarstufe I umfasst die Klassenstufen 7 bis 10. Sie gliedert sich in den Normalzweig sowie die Förderzweige für Leistungssportler und für hoch begabte Kinder.  Informationen zum Normalzweig finden hier - um Informationen zu den Förderzweigen zu erhalten, nutzen Sie bitte die folgenden Links.

Bei allen Fragen zu den Klassenstufen 7-10 wenden Sie sich bitte gern an den zuständigen Koordinator Herrn Hennig.

Jens Hennig

  • Jens Hennig

    Christophorusschule Rostock
    Koordinator Sekundarstufe I
    fon: 0381 8071-134
    fax: 0381 8071-103
    mail:
    jens.hennig@cjd.de

Fremdsprachenfolge

Zur Klasse 7 entscheiden sich alle Schüler für eine zweite Fremdsprache. Zur Wahl stehen Russisch, Latein, Französisch und Spanisch.

Die Vorstellung der Fremdsprachangebote erfolgt in der Regel im 6. Schuljahr kurz vor den Osterferien. Dazu werden die Eltern zu einem Informationsabend schriftlich eingeladen. Für alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen organisieren ältere Schülerinnen und Schüler sowie unsere Fachschaften der Fremdsprachen einen Fremdsprachentag.

Termine:

     - Fremdsprachentag für die 6. Klassen: 31.03.2017

     - Informationsabend für die Eltern: 28.03.2017

Bitte nutzen Sie die Beratungsmöglichkeiten, nehmen Sie sich Zeit und  geben Sie die Einwahlzettel, die Sie von uns erhalten werden, nach reiflicher Überlegung erst nach den Informationsveranstaltungen ab.

Fakultativ kann ab Klasse 9 eine dritte Fremdsprache im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts belegt werden.

- Das Zustandekommen der Kurse hängt hier vom Einwahlverhalten der Schüler ab.

- Der Kurs kann bis zum Abitur weiter belegt werden, wenn die Teilnehmerzahlen dies zulassen.

- Es werden folgende Sprachen angeboten:

             Russisch, Latein, Französisch, Spanisch, Schwedisch

Wahlunterricht und Wahlpflichtunterricht

Die Christophorusschule bietet in Klasse 7 und 8 einstündigen Wahlunterricht in verschiedenen Bereichen an.

Wahlkurse 7/8 Schuljahr 2016/17:

Darstellendes Spiel
Digitale Fotografie (TI)
Computergrafik (TI)
Fischertechnik (TI)
Keramik
Philosophie
Veranstaltungstechnik
Antike Welt

An Stelle dieses Wahlunterrichts können Schüler mit einer LRS auch am Förderunterricht Deutsch und / oder Englisch teilnehmen.  Parallel oder an Stelle des Wahlunterrichts haben viele Schüler auch Konfirmandenunterricht.

Der Wahlpflichtunterricht in Klasse 9/10 umfasst 2 Wochen- stunden.

Wahlpflichtunterricht 9/10 Schuljahr 2016/17:

Chemie - Experimente
Gospelchor
Darstellendes Spiel
Geographische Reisen
Keramik/Plastik
Spanisch
Schwedisch
Informatik - Cisco Networking
Informatik - Dynamische Websites (HTML-CSS-PHP)
Informatik - Microcontrolerprogrammierung
Jugend debattiert

Klassenfahrten und Projekte

Traditionell findet im September unsere schulweite Klassenfahrts- und Projektwoche statt. 

Programm für die Sekundarstufe I

Klasse 7: -Religionspädagogische Projektfahrt in den Harz
        

                 2016/2017: Goslar

                 siehe hier unsere Berichte: Goslar-Fahrten

Klasse 8: Projektwoche Prävention (Koordination: Herr Gerwien)

Klasse 9: individuelle Klassenfahrten

Klasse 10: Projekttage zur Facharbeit und zur Berufsorientierung

                   in Zusammenarbeit mit dem BIZ

                   und der Universitätsbibliothek

Sozialpraktikum Klasse 9

Termin im Schuljahr 2016/17:       05.07.- 18.07.2017

Die Klassenstufe 9 wird am Ende des Schuljahres ein S o z i a l p r a k t i k u m absolvieren. Einsatzbereiche sind Einrichtungen der Diakonie, der Caritas, Kirchgemeinden, Krankenhäuser, Altersheime, Pflegedienste, soziale Projekte und Häuser in städt. Verantwortung, ökologische Projekte, Kindergärten, Jugendtreffs u. v. m.

Das Praktikum vermittelt unseren Schülern einen Einblick in ein konkretes Projekt sozialer Arbeit vor Ort. Durch ihr Engagement gewinnen sie Zutrauen in die eigenen Kräfte und erleben die Freude am persönlichen Einsatz für andere Menschen.

Die Schüler werden durch unseren Schulpastor, Herrn Martens, eingewiesen. Die Fachschaften Religion und Sozialkunde verantworten das Praktikum in enger Zusammenarbeit mit dem zuständigen Koordinator Herrn Hennig.

Praktikumsplätze sollten von den Schülern im Laufe des Schuljahres selbständig erkundet und angezeigt werden. Falls dabei Schwierigkeiten auftreten, helfen die Fachschaften Religion und Sozialkunde gerne weiter.

Betriebspraktikum Klasse 10

Termin im Schuljahr 2016/17:          28.06.- 13.07.2017

Das Betriebspraktikum wird vorrangig durch die AWT- bzw. Sozialkundelehrer vorbereitet und betreut.

Die Sozialkundelehrer informieren Schüler und Eltern über Inhalte und Regelungen.

Wer sich frühzeitig um einen Praktikumsplatz kümmern möchte, beachte bitte:

Das Praktikum findet grundsätzlich in Rostock und Umgebung (ehemaliger Landkreis Bad Doberan) statt. Nur so können wir eine angemessene Betreuung gewährleisten.